Tag des Brotes

 

Seit rund dreißig Jahren wird jedes Jahr am 16.Oktober der Tag des Brotes gefeiert - gleichzeitig mit dem Welternährungstag.

Auf diese Weise soll an die Bedeutung des Brotes als wichtigstes Grundnahrungsmittel für Millionen von Menschen weltweit erinnert und die Wertschätzung für das Lebensmittel Brot und das Bäckerhandwerk gefördert werden.

Nehmt einen Bissen Brot in den Mund, kaut ihn sehr bewusst und sehr langsam. Lasst vor eurem inneren Auge wie einen Film folgende Bilder ablaufen:

einen Bauern, der Korn sät;

den Augenblick, wie aus dem kleinen Saatkorn, als sichtbares Zeichen des Lebens ein Pflänzchen sprießt;

das Wachsen des Halmes; die wogende Ähre; die Getreideernte; das Dreschen;

das Mahlen des Korns in der Mühle;

das neue entstehende Leben im Sauerteig;

der Duft in der Bäckerei; ...

 

Danke für unser tägliches Brot!