Hausordnung

 

 

 

1.    Schulweg und Verkehrssicherheit

Wählt einen gefahrlosen Schulweg.
Seid an Kreuzungen besonders vorsichtig.
Schüler, die mit dem Rad zur Schule fahren, dürfen dieses nur auf dem vorgesehenen Platz abstellen.

 

 

2.    Schülertransporte und Unfallgefahren

Benehmt Euch beim Warten auf den Schulbus entsprechend und schont das Wartehaus!
Beim Ein- und Aussteigen auf den Haltestellen hat sich jeder so zu verhalten, dass niemand gefährdet oder belästigt wird.
Fahrschüler werden nach Ankunft des Busses in die Schule eingelassen.
Orts- und Gehschüler (auch Radfahrer) dürfen 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn (10 Minuten vor Beginn des Nachmittagsunterrichts) in die Schule.
Schuhe reinigen, Hausschuhe (keine Turnschuhe) anziehen, Straßenschuhe auf das Gitter stellen, hinteren Garderobengang benützen!
Haltet Ordnung! Lärmt nicht! Schont die Einrichtung! (Wenn Schuleigentum mutwillig beschädigt wird, haften Eltern für die Schäden).

 

 

3.    Schulgebäude und Schulliegenschaft

Das Laufen und Raufen im Schulhaus ist verboten.
Schont die Grünanlage vor der Schule und haltet sie sauber!
Fußballspielen ist hier verboten.
Handys müssen innerhalb des Schulgebäudes ausgeschaltet sein.
Innerhalb der gesamten Schulliegenschaft ist der Genuss von Alkohol, Nikotin, Drogen und Energiedrinks verboten. Das gilt auch für den Schulweg sowie für den Schülertransport.
Unterrichtsräume sind in ordentlichem Zustand zu verlassen. Tische und Fächer sind aufzuräumen, Sessel auf die Bänke zu stellen.

 

 

4.    Klasse

Haltet Ordnung in den Klassen: Schülertische, Wandschränke, Fußboden, Tafel, Lehrertisch ...
Nach dem Läuten sind alle Schüler auf ihren Sitzplätzen und die Klassentür ist geschlossen.
Bereitet Euch vor Beginn der nächsten Unterrichtsstunde auf den Unterricht vor, legt Euch die Schulsachen zurecht.
Kommt nach dem Läuten kein Lehrer, meldet das im Konferenzzimmer oder in der Direktion. Ohne Erlaubnis eines Lehrers dürft Ihr das Schulhaus nicht verlassen (ausgenommen Mittagspause).
Schüler dürfen die Fenster (Jalousien) nur mit Erlaubnis eines Lehrers (Schulwarts) öffnen. In den Pausen die Fenster geschlossen halten!

 

5.    Die Lehrer führen Euch in den Turnsaal, auf den Sportplatz, in den Physiksaal, in den Werkraum oder in andere Räume.
Den Anweisungen der Aufsichtspersonen ist zu entsprechen.
Die Klassenordnerverpflichtungen sind geregelt.
Im Turnsaal dürfen nur saubere Turnschuhe getragen werden.

 

 

6.    Mittagspausen, Freistunden, vor und nach Unterrichtsschluss

Benützt zur Heimfahrt immer den erstmöglichen Schulbus!
Notwendiger Aufenthalt über die Unterrichtszeit hinaus (früher als 15 Minuten vor Beginn des Unterrichtes, zwischen dem Vormittags- und Nachmittagsunterricht sowie nach Beendigung des Unterrichtes und der Schulveranstaltungen - Für diese Zeit ist von der Schule keine Aufsicht eingerichtet.) ist mit schriftlicher Erlaubnis möglich. Diese kann bei nicht entsprechendem Verhalten entzogen werden.
Ob die Pausen im Freien oder in der Schule verbracht werden, teilen die Lehrer ein.
Meldet besondere Vorfälle unverzüglich den Lehrern!

 

 

7.    Umgangsformen

Seid höflich und freundlich (Grüßen) im Umgang miteinander.
Je besser wir den Umgang untereinander gestalten, desto angenehmer ist unser Schulklima. Unsere Schule kann nur so gut sein, wie alle dort wirkenden und miteinander lebenden Personen das Schulklima gestalten.

 

 

8.    Sauberkeit und Hygiene

Kaugummi ist in der Schule nicht erlaubt.
Abfälle (Müll) sind je nach Beschaffenheit in die dafür vorgesehenen Behälter zu geben. Kunststoffbehälter sind vor dem Entsorgen von Speiseresten zu reinigen. Toiletten sind sauber zu halten!

 

 

9.    Katastrophenfälle

Für Katastrophenfälle gibt es Alarmpläne!
Alle Schüler haben sich in solchen Fällen strikte an die Anordnungen der Lehrer zu halten.

 

 

Diese Hausordnung gilt für alle Schülerinnen und Schüler der NMS /HS Windhaag.